SV 1899 Langensteinbach
Leichtathletik

Wettkampftermine Kreis Karlsruhe (2018)

Termine Kreis Karlsruhe
7.2.18 Jugendhallenmeeting Karlsruhe
24.2.18 Hallensportfest Langensteinbach
21.4. Werfertag Langensteinbach
22.4. Mehrkampftag Langensteinbach
28./29.4.18 KM Block Karlsruhe
10.5.18 Sportfest Waldbronn
9.6.18 KM Mehrkampf Mörsch
8.7.18 KM Einzel Karlsruhe
25.7.18 DSMM Vorkampf Karlsruhe
13.10. Kampfrichterschulung Ettlingen
Zum Seitenanfang

Termine SVL Archiv

SVL 2018

24.02.2018Hallensportfest Kinder und JugendBECKER-Halle
16.03.2018Mitgliederversammlung SVLClubhaus Zur Wagenburg
28.03.2018 - 07.04.2018TrainingslagerRiccione/Italien
21.04.2018WerferpokalSONOTRONIC Sportpark
22.04.2018MehrkampftagSONOTRONIC Sportpark
14.05.2018Spargelessen BreitensportgruppeReichenbach
03.06.2018Sportabzeichenabnahme SchwimmenSchwimmbad Langensteinbach
04.06.2018Sportabzeichenabnahme LeichtathletikSONOTRONIC Sportpark
16.06.2018 - 17.06.2018BLV Blockwettkampf FinaleSONOTRONIC Sportpark
01.07.2018Sportabzeichenabnahme SchwimmenSchwimmbad Langensteinbach
02.07.2018Sportabzeichenabnahme LeichtathletikSONOTRONIC Sportpark
27.07.2018 - 28.07.2018Grünwinkelfest LangensteinbachSpeicherstraße Langensteinbach
27.07.2018 - 30.07.2018WanderungSchweiz
09.09.2018Sportabzeichenabnahme SchwimmenSchwimmbad Langensteinbach
10.09.2018Sportabzeichenabnahme LeichtathletikSONOTRONIC Sportpark
22.09.2018 - 23.09.2018BLV DSMM FinaleSONOTRONIC Sportpark
24.09.2018VereinsmeisterschaftenSONOTRONIC Sportpark
11.11.201830. Karlsbader VolkslaufSONOTRONIC Sportpark
17.11.2018 - 18.11.2018TrainerfortbildungBECKER-Halle
23.11.2018SportabzeichenübergabeClubhaus Zur Wagenburg
07.12.2018 - 09.12.2018WeihnachtsmarktMarktplatz Langensteinbach
17.12.2018Jahresabschluss Kinder/JugendBECKER-Halle

Training unter Corona-Vorgaben auch im Winterhalbjahr

18.10.2020

 

 

Liebe Leichtathleten, liebe Eltern,

 


1. Die Höchstteilnehmerzahlen einer Trainingsgruppe bestimmt sich durch §9 der CoronaVerordnung. Stand 19. Oktober 2020 liegt diese bei  20 Personen. Das Training findet daher
weiterhin zum Teil zu anderen als den gewohnten Zeiten statt. Die Trainerinnen und Trainer teilen die Gruppen ein.


2. Eine Teilnahme am Training ist nur nach vorheriger Absprache mit den Trainern möglich – ein spontanes Vorbeikommen im Training geht leider nicht.


3. Grundsätzlich gilt: Nur wer gesund ist, kann trainieren. Wer krank ist oder entsprechende Symptome zeigt, bleibt zuhause. Unabhängig von Krankheitssymptomen darf auch nicht am
Training teilnehmen, wer in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder stand, wenn seit diesem Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.


4. Es wird nach Möglichkeit trainingsfertig in die Halle gekommen und zuhause geduscht. Aufgrund der Vorgaben zur Reinigung beim Wechsel von Gruppen, die von Seiten der
Gemeinde Karlsbad auf die Nutzer übertragen wurde, ist für uns eine Nutzung der Umkleiden und Duschen nicht realisierbar. Es ist eine geeignete Sporttasche mitzubringen,
in die die Kleidung gepackt werden kann. Die Tasche wird nach dem Umziehen in einem durch die Trainer gekennzeichneten Bereich in der Halle abgestellt.


5. Der Zugang zur Halle erfolgt für das Ost-Drittel durch die Glastür vom Parkplatz, für das Westdrittel über die Glastür zum Skaterplatz, für das mittlere Drittel über den
Haupteingang sowie für die Empore über die Rollstuhlrampe vom Skaterplatz aus. Die Trainerinnen und Trainer öffnen die Türen jeweils von innen.


6. Sofern die entsprechende Fläche bereits zuvor genutzt wird, kann die nachfolgende Gruppe die Halle bzw. die Empore erst betreten, wenn die vorangehende Gruppe diese
verlassen hat. So werden Kontakte zwischen den einzelnen Gruppen vermieden. Die Trainer steuern den jeweiligen Wechsel.


7. Beim Wechsel von Trainingsgruppen in der Halle wird nach Vorgaben der Gemeinde Karlsbad durch Öffnen der Fenster sowie der Eingangstüren der Halle über mehrere
Minuten stoßgelüftet. Dies gilt auch für die Umkleiden, sofern zu einem späteren Zeitpunkt eine Nutzung doch noch erfolgen sollte. Soweit möglich bleiben die Dachluken
geöffnet. Maßgeblich für das Lüftungskonzept sind die jeweils geltenden Regelungen der Gemeinde Karlsbad. Da es zu keinen Überschneidungen der Gruppen kommen darf, wird
die Zeit für das Umkleiden in die Trainingszeit integriert, wodurch sich die effektive Sportzeit leider entsprechend verkürzt. Die Trainingszeiten werden daher nicht in
gewohntem Umfang zur Verfügung stehen. Innerhalb unserer Trainingsgruppen werden wir durch entsprechend gestaffelte Zeiten sicherstellen, dass es zu keinen Überschneidungen
kommt. Die von den Trainerinnen und Trainern herausgegebenen Zeiten sind daher zwingend einzuhalten. Ggf. werden Gruppen anteilig auch im Winter im Freien trainieren.


8. Es dürfen nur die Sportlerinnen und Sportler sowie die Trainerinnen und Trainer in die Halle. Wir haben uns dazu entschieden, selbstverständlich mit Ausnahme der Eltern-KindGruppe Eltern oder interessierte Zuschauer während des Trainings nicht in die Halle zu lassen und bitten dafür um Verständnis.


9. Vor dem Zugang zur Sportfläche ist wie auch im Stadion Handhygiene verpflichtend.


10.Die Sportlerinnen und Sportler gehen direkt zu den vereinbarten Treffpunkten.


11.Die Hygiene- und Abstandsregeln gelten auch in der Halle. Innerhalb des Trainings kann auf Basis von §9 der Corona-VO auf den Abstand verzichtet werden, sofern dies für die üblichen Trainingsformen erforderlich ist. Damit sind – wie im Schulsport – grundsätzlich wieder ein Großteil der gewohnten Übungs- und Spielformen möglich. Trainingsformen mit direktem Körperkontakt werden nach Möglichkeit vermieden. Für erforderliche Hilfestellungen genügt die Handhygiene vor und nach dem Training. Wie die letzten Monate geübt auch
weiterhin keine Begrüßung mit Handschlag, Abklatschen oder Umarmungen.


12.Es wird in jedem Training eine Anwesenheitsliste geführt, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Listen werden gemäß den jeweils geltenden Vorgaben von
den Trainern aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet. 


13.Wenn in einzelnen Trainingsgruppen Gymnastikmatten für Dehn- oder Kräftigungsübungen genutzt werden, so sind diese jeweils von den Sportlern mitzubringen und nach dem
Training wieder mit nach Hause zu nehmen. Die Nutzung der in der Halle zur Verfügung stehenden Matten ist möglich, soweit dazu keine Einschränkungen von Seiten der
Gemeinde Karlsbad als Betreiber gemacht werden. 


14.Geräte werden während des Trainings soweit möglich nur von einer Person genutzt.


15.Kleingeräte des Vereins werden in den empfohlenen Abständen (Stand September 2020 alle 6-8 Wochen) mit geeigneten Mitteln gereinigt. Bei den in der Halle zur Verfügung
stehenden Groß- und Kleingeräten liegt die Aufgabe der regelmäßigen Reinigung bzw des  regelmäßigen Absaugens bei der Gemeinde Karlsbad.


16.In den Toiletten darf wie auch im Stadion immer nur eine Person sein. Die Trainer werden darauf noch einmal gesondert hinweisen. Die Hände sind gründlich mit Seife zu waschen.
Seife und Einmalhandtücher werden durch die Gemeinde Karlsbad zur Verfügung gestellt.


17.Mitgebrachte Getränke werden nicht mit anderen geteilt. Jeder trinkt aus seiner Flasche.


18.Die einzelnen parallel trainierenden Gruppen halten Abstand zueinander.


Unabhängig von den vorstehend genannten Regelungen sind die Vorgaben aus den jeweils geltenden Verordnungen des Landes sowie aus den Nutzungsbedingungen der Gemeinde
Karlsbad für die Sporthallen maßgeblich. Soweit hier für einzelne Bereiche Regelungen enger gefasst sind, setzt dies die jeweils getroffene Regelung des Vereins außer Kraft.
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Trainerinnen und Trainer hochengagiert sind, jedoch auch eine große Verantwortung der Gesundheit ihrer Sportler gegenüber haben.
Sollte es sich zeigen, dass die Einhaltung der Regeln einzelnen sehr schwer fällt oder schlichtweg nicht funktioniert, werden zum Schutz aller die betroffenen Personen ggf. zunächst
nicht mehr am gemeinsamen Training teilnehmen können.


Wir bitten um Verständnis, dass es durch die in der Corona-Verordnung vorgeschriebenen Auflagen gerade bei den U8-U12 weiterhin sein kann, dass nicht genügend Teilgruppen gebildet werden können, dass jedes Kind jede Woche ein Trainingsangebot in der Gruppe erhält. Wir werden in diesem Fall versuchen, weiterhin auch Bewegungsideen für zuhause mitzugeben - auch außerhalb des Trainings ist Bewegung weiterhin nicht verboten


Trainerteam und Verwaltung der Leichtathletikabteilung im SVL

 

Hygienekonzept Winterhalbjahr Hallentraining

Hygeniekonzept Kraftraum

Datenschutz nach Coronaverordnung

 

Auch uns sind in der Corona-Zeit Einnahmen weggefallen und die Bezahlung der Mitarbeiter und Unterhaltung des Stadions, z.B. in Form der neuangeschafften Hochsprungmatten, kostet Geld. Wer uns unterstützen möchte darf dies gerne tun: SVL, Sparkasse Karlsruhe, DE13 6605 0101 0001 6048 00. Vielen Dank! 

 

 

Zum Seitenanfang