SV 1899 Langensteinbach
Leichtathletik

Stadion (24.10.2019)

Vorbereitungsarbeiten auf den Winter

 

Das Hallentraining steht vor der Tür und parallel dazu muss auch das Stadion auf die Winterzeit vorbereitet werden. Dazu werden u.a. auch die Stabhochsprungmatte und die Hochsprungmatten eingelagert. Dass das auch in diesem Jahr gut über die Bühne ging möchten wir uns für die Mithilfe an zwei Donnerstag-Abenden bei Jens, Alexander, Peter, Rolf, Gunter, Jochen, Emma, Jürgen und unserem Platzwart Jakob bedanken.

 

 

 

Zum Seitenanfang

Talentsportfest Mannheim (19.10.2019)

Jona erfolgreich beim Talentsportfest in Mannheim

 

 

Am 19. Oktober durfte Jona am Talentsportfest des Badischen Leichtathletikverbandes in Mannheim teilnehmen. Hierzu werden nach den Saisonergebnissen die besten 13jährigen Athleten zu einer ersten Sichtung bzw. ersten Kontakten mit den Landestrainer eingeladen. Jona schlug sich leicht angeschlagen in den Tests sehr ausgeglichen und konnte im Stoßen sogar leicht überdurchschnittlich abschneiden. Gratulation für dies tolle Leistung am Saisonende.


Bericht BLV:


"Die Halle des Olympiastützpunts in Mannheim war am 19. Oktober 2019 wieder Austragungsort der Talentsichtung der badischen Nachwuchsathleten. BLV Präsident Philipp Krämer konnte 70 Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2006 begrüßen. Sie hatten in dieser Saison die Normen erfüllt, die Voraussetzung für eine Einladung zu dieser Sichtung waren. 
Unter den Augen der Nachwuchs-Landestrainer Volker Zahn und Christoph Geissler sowie dem Landestrainer Wurf, Lutz Klemm präsentierten sich die Teilnehmer mit großem Engagement und viel Freude. Wie beim gleichzeitig in Stuttgart ausgetragenen Württembergischen Talentsportfest wurde eine 30 Meter fliegend Zeit ermittelt, ein 40 Meter Lauf über niedrige Hürden absolviert, die Wurf und Stoßfähigkeit mit dem Medizinball getestet, genauso wie die Sprungfähigkeit mit Weitsprüngen aus kurzem Anlauf. Am Ende gab es dann noch den oft ungeliebten 800 Meter Lauf, der dieses Jahr bei trockenem aber kühlen Wetter im Freien stattfinden konnte. Alle Ergebnisse wurden in Punkte umgerechnet und ein/e Mehrkampfsieger/in ermittelt. Die jeweils ersten zehn konnten dann schon direkt nach der Siegerehrung, durchgeführt von BLV Jugendwart Michael Schlicksupp und BLV Vizepräsident Ottmar Heiler, mit der Gewissheit nach Hause fahren, zur F-Kadersichtung im November nach Albstadt eingeladen zu werden. Die anderen müssen darauf noch ein paar Tage warten. Denn auf der Basis der Saisonergebnisse in den Einzeldisziplinen, aber auch aufgrund der Beobachtung und Einschätzung der Landestrainer, wird es noch eine ganze Reihe weiterer Nominierungen geben. Sicher ist, dass alle, die in Mannheim dabei waren, eine Einladung zu den regionalen Talentstützpunkten in Baden erhalten werden. Sie gehören ab sofort dem „Regionalkader“ Baden-Württemberg an. Sicher ist auch, dass alle einen erlebnisreichen Tag in  Mannheim hatten, auch Dank der bewährten Unterstützung und Bewirtung der Helfer der MTG Mannheim. (BLV)"

 

Zum Seitenanfang

Sportfest Zell a.H. (06.10.2019)

Jona mit erstem 10m-Stoß in Zell

 


Einen guten Saisonabschluss konnte Jona Plummer beim Sportfest in Zell a.H. erleben. Zu Saisonende sind die Wettkämpfe nicht mehr so breit gesät, sodass die weitere Anfahrt in Kauf genommen werden musste aber es sollte nochmal ein Kugelstoßwettkampf nach den Sommerferien sein. Mit einem guten Testlauf über die im nächsten Jahr anstehende Strecke von 100m (14,11sec) konnte der Auftakt gut gestaltet werden. Auch das Einstoßen im Kugelstoßen wurde vom Regen verschont und gestaltete sich gut und so konnte er mit einem guten Standstoß über 9,82m vorlegen und dann im vorletzten mit 10,18m eine neue Bestleistung aufstellen. Der abschließende 800m-Lauf nochmal unter 3min war dann schon der erste Schritt zum Winter-Grundlagentraining. Doch zuvor steht für Jona mit dem Talentsportfest in Mannheim noch der erste Kontakt zum Fördersystem des Badischen Leichtathletikverbandes an für das wir ihm viel Erfolg wünschen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Sportfest Pforzheim (29.09.2019)

Erfolgreicher Saisonabschluss in Pforzheim

 

Mit einem erfolgreichen Saisonabschluss beendeten die beiden Talente bei den U14  Julian Schmidt und Jona Plummer ihre Wettkampfsaison 2019. Bei schönstem Spätsommerwetter auf der netten Anlage des TV Pforzheim mussten sich die beiden mit den nunmehr selten angebotenen Sprints auf einer Aschenbahn einstellen. Die Sprunganlagen sind beim TV mit bestem Tartanbelag renoviert und damit stand guten Leistungen hier nichts im Weg. Jona konnte mit neuen Bestleistungen im Ballwurf und Hochsprung dann auch einen guten dritten Platz im Dreikampf und den zweiten Platz im Vierkampf erringen. Auch  Julian konnte mit seinen Leistungen zufrieden sein. Er gewann mit ausgeglichenen Leistungen und einer neuen Bestleistung im Ballwurf seinen Wettkampf im Vierkampf. Auf der abschließenden "Bohrain-Runde" über die 300m-Distanz mit Hindernissen  verfehlte Jona mit 56sec nur knapp den Sieg. Bei schönstem Wetter konnten die beidem damit nochmal gute Leistungen erzielen. Ein guter Test auch für das für Jona anstehende Talentsportfest in Mannheim, für das er als einer der besten Athleten des Jahrgangs 2006 eingeladen wurde.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Vereinsmeisterschaften (23.09.2019)

Saisonabschluss mit Mehrkampf und Abschlussgrillen

 

 

Die Leichtathletiksaison 2019 neigt sich dem Ende. Als Abschluss des Freilufttrainings fanden am 23. September die Vereinsmeisterschaften der Kinder- und Jugendklassen statt. Altersklassen getrennt ermittelten die verschiedenen Trainngsgruppen mit einem kleinen Mehrkampf die besten der verschiedenen Altersklassen. Am Ende gab es als Belohnung für alle eine Urkunde und zur Stärkung eine Wurst und Getränke. Hier auch nochmal vielen Dank an die "Grillmeister".  Am 7. Oktober geht es dann für die jüngeren Altersklassen zum Trainng in die Beckerhalle. Die älteren nutzen in einer Übergangszeit noch ein wenig das Stadion. Hier sollten die Hinweise der Trainer im Infozettel beachtet werden. Die sportlichen Höchstleistungen und Meister des vergangenen Jahres werden dann im Jahresabschluss am 16.12. kurz vor den Weihnachtsferien geehrt. 

 


 

Zum Seitenanfang

Schutterwald (14./15.09.2019)

Erfolgreicher Saisonabschluss für Lia und Benjamin in Schutterwald

 

 

Nur eine kleine Mehrkampfgruppe war in diesem Jahr beim 14./15.09. beim fast schon traditionellen Mehrkampfmeeting in Schutterwald. Im Siebenkampfwettbewerb der Frauen  kam Lia Bodemer auf den zweiten Platz. Punktbeste Leistungen waren bei Ihr der 200m-Lauf (28,90sec) und der Hürdensprint. Bei den Männern teste sich Benjamin Fischer nochmals im Weitsprung, 100m-Lauf und Kugelstoßen. Herausragend war bei ihm der 100m-Sprint mit 11,02sec was bei den Männern an diesem Tag auch die schnellste Zeit darstellte.  

 

Zum Seitenanfang

Wanderung Schweiz (6.-8.9.2019)

Eine interessante Spätsommerwanderung in der Schweiz

 

 

Am Beginn unserer diesjährigen Wandertour in die Alpen stand eine Übernachtung im  ehemaligen  Pferdehof Reussen bei Andermatt an. Nach einem interessanten Abend mit Käsefondue und einer Nacht im Heu gab es am Morgen danach gleich eine Überraschung als etwa 10cm Schnee vor der Hütte lagen. Dennoch startete die Gruppe zum ersten Highlight, dem Fahrt mit der Furka Dampfbahn hinauf zum Furka-Pass. Bei verschneiter Landschaft wurde es ein besonderes Vergnügen. Nach erreichen der Haltestelle beschloss die Gruppe den Aufstieg zur Sidelenhütte, 2708m trotz des Schnees zu wagen.

 

Nachdem alle wohlbehalten auf der Hütte angekomen war konnten wir ein tolles mehrgängiges Menu des Hüttenehepaars genießen.  Aufgrund des weiteren Schneefalls in der Nacht und der schlechten Wetterprognose für die nächsten Tag wurde jedoch am nächsten Tag die Wanderung abgebrochen und es ging wieder zum Abstieg nach Realp und dann mit Bahn und Auto wieder nach Hause. Vielen Dank an Gunter für die Organisation dieser mal anderen "Spätsommertour". 

 

 

Zum Seitenanfang

Klettertour im Allgäu (24.08.2019)

Beim Leichtathletik-Training kam von Gunter der spontane Einfall: „Am Wochenende wird das Wetter schön – lasst uns eine Bergtour in den Alpen machen!“

Die Idee war geboren und ein Ziel auch gleich gefunden. Der Hindelanger Klettersteig vom Nebelhorn bis zum Großen Daumen sollte es sein. Es musste nur noch das Klettermaterial aus dem Keller gekramt werden, dann konnten wir, Gunter, Jürgen und Peter am Freitagabend Richtung Allgäu starten.
Mit dem frühen Aufstehen am Samstag hatte es leider nicht ganz nach Plan geklappt, aber um 10:30 Uhr standen wir auf der Spitze des Nebelhorns und unsere Klettertour konnte bei bestem Wetter beginnen. Der Weg auf dem Grat war zwar sehr ausgesetzt, aber dafür hatte man ein tolle Sicht nach allen Seiten.


 

Bis ganz zum Ende der Tour haben wir es leider nicht geschafft, das Wetter schlug am Nachmittag um und dunkle Wolken zogen auf. Auf dem letzten Drittel des Wegs sind wir vom Grat abgestiegen und mit den ersten Tropfen des Gewitters konnten wir gerade noch rechtzeigt die Mittelstation der Bergbahn erreichen.

 

 

Zum Seitenanfang

BMM Karlsruhe (24.07.2019)

Jungs U14 erfolgreich in Karlsruhe

 

Leider konnte der SVL am Qualifikationsdurchgang der Badischen Mannschaftsmeisterschaft am letzten Schultag nur mit einer Mannschaft teilnehmen, da aufgrund teilweise recht kurzfristiger Absagen die restlichen Mannschaften abgesagt werden mussten. Die Mannschaft der männlichen Jugend U14 war dafür recht erfolgreich. Zur guten Mannschaftsleistung trugen Jona Plummer, Julian Schmidt, Robin Schuster, Lorenz Anefeld und Kai Breckle teil. Die herausragenden Leistungen an diesem Tag kamen von Jona und Julian, die im Sprint tolle Zehnerzeiten ablieferten und auch im Weitsprung beide jeweils über 4,50m kamen. Leider hatten wir im Ballwurf keine vergleichbaren Werfer. Kai und Lorenz retteten mit tollem Würfen die Gesamtleistung. Da auch die Staffel gut ins Ziel kam konnte die Gruppe ihre Klasse gewinnen.


Ob diese Leistungen für die Qualifikation für den Badischen Endkampf am 28./29.09.2019 in Karlsruhe reicht, muss abgewartet werden. Die Auswertung aller Vorkämpfe im BLV erfolgt in den Sommerferien. Wir drücken den Jungs auf alle Fälle die Daumen! Vielen Dank auch an Herrn Anefeld und Frau Schuster, die sich als Helfer mit ins Wettkampfgeschehen einbringen konnten. 


Mit dem schon traditionellen Abschlussgrillen im Stadion und nachfolgender Übernachtung fand der erfolgreiche Wettkampftag einen tollen Abschluss. Für die Kuchen- und Salatspenden möchten wir uns bei den Eltern bedanken.
 

Zum Seitenanfang

BLV Block Konstanz (21.07.2019)

Jona und Julian mit Bronzemedaille 

 

KonstanzFür die Badischen Meisterschaften im Blockmehrkampf in Konstanz am 21.07.2019 hatten sich in diesem Jahr drei Athleten qualifiziert. Im Block Lauf der W12 nahm Marit Seiffert erstmals an Badischen Meisterschaften teil. Julian Schmidt hatte sich ebenfalls zum ersten Mal für den Endkampf und hier für den Block Sprint/Sprung der M12 qualifiziert und im Block Wurf der M13 versuchte Jona Plummer nach seinem dritten Platz im letzten Jahr den Sprung aufs Treppchen zu wiederholen.

 

Nach den Vorkampfergebnissen hatten alle drei gute Chancen sich beim Badischen Endkampf unter den besten Zehn zu platzieren. Der Blockmehrkampf ist ein Fünfkampf mit den Grunddisziplinen Sprint, Weitsprung und Hürdenlauf. Dazu kommt im Block Sprung der Hochsprung und Speerwurf, im Block Lauf der Ballwurf und 800m-Lauf und im Block wurf musste Jona noch die Kugel stoßen und den Diskus möglichst weit schleudern. Dies erfordert große Vielseitigkeit, was bei dem tollen Wetter aber leider auch bei großer Hitze an diesem Tag nicht einfach war, besonders wenn der kühle Bodensee nur einen Steinwurf entfernt liegt. Doch die drei kämpften sich gut durch die verschiedenen Disziplinen und ließen sich auch von manchen kleinen Enttäuschenden Ergebnissen nicht entmutigen.

 

Bei Marit war der Durchhänger beim Weitsprung. Dafür konnte sie das schnellste Hürdenergebnis der W12 im Lauf in diesem Tag erlaufen. Nachdem sie auch im abschließenden 800m-Lauf mit dem dritten Platz Anschluss an die Spitze halten konnte durfte sie sich über den tollen achten Platz und damit einen Urkundsrang freuen. Mit einem "normalen" Weitsprung hätte sie im engen Endklassement sogar aufs Treppchen gelangen können. Aber so ist der Mehrkampf. Es zählt nur die Leistung am Wettkampftag.

 

Auch Julian hatte mit seinem Hürdenlauf, der an diesem Tag gar nicht gelang, einen Durchhänger. Dafür konnte er im Sprint mit 10,67sec den schnellsten Sprint im Block Sprint/Sprung erlaufen und auch im Hochsprung kam mit 1,40m keiner so hoch wie er an diesem Tag. Sogar im Speerwurf dominierte er die Konkurrenz. Im Endklassement reichte es dann mit einem Punkt Vorsprung zur Freude der mitgereisten Familie zur Bronzemedaille, d.h. Platz Drei.

 

 Bei Jona ragte neben dem Hürdenlauf (zweitschnellstes Ergebnis) an diesem Tag die Wurfdisziplinen heraus, wobei im Kugelstoß nicht ganz die erhoffte Weite heraussprang. In der Endabrechnung konnte er sich auch durch eine neue Bestleistung im Sprint mit einen beruhigenden Vorsprung auf die nachfolgenden Athleten ebenfalls die Bronzemedaille sichern. Ein toller Erfolg der drei Athleten bei der großen Hitze im Bodenseestadion. Einen großen Dank auch an die mitgereisten Eltern, die sich als Helfer toll mit eingebracht haben.
 

Zum Seitenanfang

Grünwinkelfest (19.07.2019)

Stimmungsvolles Grünwinkelfest

 

 

Auch in diesem Jahr war die Creperie der SVL-Jugend wieder mit auf dem Grünwinkelfest in Langensteinbach vertreten. Bei schönstem Sommerwetter eröffnete Heike Günther und Bürgermeister Timm am Freitag, 19.07. die Festitivitäten. Danach strömten die Besucher und erlebten eine tolle Stimmung auf dem Fest bis spät in den Abend. Am Samstag unterbrach leider ein kurzer Schauer die Feierlichkeiten aber das tat der Laune keinen Abbruch. Die SVL-Jugend bot an beiden Tagen wieder ihre verschiedenen Crepes-Variationen an. Vielen Dank an der Stelle an alle Helfer und Unterstützer, stellvertretend sei hier Familie Rohnacher genannt, die mithalf eine nette Beachstimmung um den Leichtathletikstand zu kreieren, und vor allem die fleißigen Crepes-Bäckerinnen und Bäcker. Das Grünwinkelfest wird nun in einem zweijährigen Rhythmus ausgetragen. Die nächste Feier im Grünwinkel findet deshalb im Jahr 2021 statt. Wir freuen uns darauf.
 

Zum Seitenanfang

Kinderturnfest (07.07.2019)

Tolle Stimmung und gute Ergebnisse beim Kinderturnfest

 

Am vergangenen Sonntag strömten über 400 junge Turnerinnen und Turner aus dem ganzen Landkreis nach Langensteinbach zum diesjährigen Gau-Kinderturnfest! Es gab ein vielseitiges Angebot an Wettbewerben, sodass tatsächlich jeder teilnehmen konnte! Von den allerjüngsten, die mit ihren Eltern oder Großeltern als Dschungeltiere verschiedenste Aufgaben bewältigten, bis hin zu den Mädchen und Jungs, die sich einem Einzel Geräte-4-Kampf stellten. Außerdem nutzen einige Leichtathleten die optimalen Bedingungen im Stadion für einen Dreikampf. Hans Rupp als SVL-Vorsitzender und Günther Denninger als Vertreter aus dem Gemeinderat stimmten am frühen Morgen im Stadion mit freundlichen Worten in den Wettkampf ein und gaben damit das Startsignal für diesen aufregenden Tag. Ohne große Verletzungen bestritten alle Teilnehmer ihre Wettkämpfe und konnten sich danach über Urkunden und Medaillen freuen. Ein weiteres Highlight waren die Hüpfburg, die AirTrack und vor allem die Orientierungslauf-Station, bei der Familie Breckle Groß und Klein einen Einblick in diese Sportart ermöglichten.

Den vielen helfenden Händen, vor allem auch im Hintergrund, ist es zu verdanken, dass dieses Event so erfolgreich durchgeführt werden konnte! Von den leckeren Kuchenspenden, über die zahlreichen Eltern oder Freunde der SVL Turn-Sparte, die sowohl während der Veranstaltung, als auch beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützen, bis hin zu unseren Kampfrichtern, die fair durch den Wettkampf führten;- ein riesiges Dankeschön an alle die am Wochenende mitgewirkt haben!

Auch sportlich war das Turnfest ein großer Erfolg. Bei der Siegerehrung am Ende konnte der SVL beim Turnwettkampf mit vielen Podestplätzen glänzen. Besonders hervorzuheben ist der Mannschaftswettbewerb, bei dem alle sechs SVL-Mannschaften sich den 1.Platz erkämpften! 

Es war schön, dass auch viele Leichtathleten am Dreikampf des Kinderturnfestes teilnehmen konnten. Fabian Storek konnte in der Altersklasse U14 den Dreikampf sogar gewinnen. Fabian Riegler wurde hier Dritter. Bei den U12 hatte Paul Wenz an diesem Tag die Nase vorn. Vor seinem Turnwettkampf am Nachmittag startete er am Vormittag beim Leichtathletik-Dreikampf und konnte ihn vor Fabian Donecker und Maximilian Schober sogar gewinnen. Auch bei den U8 waren drei SVLer auf dem Treppchen. Hier gewann Clemens Fuhr vor Timo Roßwag und Julius Becker. Bei den W8 kam Hannah Kühnle auf den zweiten Platz. Lilli Pallmann kam bei den U12 knapp hinter zwei Athletinnen aus Reichenbach auf den guten dritten Platz.

Vielen Dank auch an die Kreiskampfrichter, die an diesem Tag die Durchführung des Wettkampfes unterstützt haben.

Ergebnisse Dreikampf Kinderturnfest

 

Die interene Familienwertung lief Familie Konrad ebenfalls am Sonntag in Pforheim beim dortigen Citylauf aus. Familienmeisterin über 4km  wurde hier Lisa Konrad auf der 4km-Strecke in 20min knapp vor Ihren Brüdern Clemens (21:33min) und Tim.

 

Zum Seitenanfang